Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Verschoben

Nachhaltigkeit in der Schule ganzheitlich umsetzen! Impulse, Hebel, Good-Practice-Beispiele

21. März | 15:00 - 18:00

21. März | 15:00 – 18:00

Jüngst ist unter dem Titel „Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung – Whole School Approach und Unterrichtsgestaltung“ eine Praxishandreichung erschienen, die mit praktischen Werkzeugen eine ganzheitliche Berücksichtigung von Nachhaltigkeit in beruflicher Schulen unterstützt. In dieser Fortbildung stellt Prof. Dr. Harald Hantke, einer der beiden Autoren, ausgewählte Aspekte der Handreichung zur Gestaltung des Curriculums, des Unterrichts und des Schulgebäudes vor. In einem Design-Thinking-Prozess haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Impulse aus der Handreichung auf ihre Schule zu übertragen, an bereits begonnenen Projekten zu Beruflicher Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) weiterzuarbeiten und sich über Fallstricke und Gelingensbedingungen auszutauschen. Mögliche Beispiele, die wir dabei kennenlernen können, sind beispielsweise ein Selbstcheck zum Stand von BBNE in der eigenen Schule oder die Impulsfragen zur Umsetzung der Didaktik einer BBNE.

Anmeldung: Bis zum 21.Februar 2024 online unter https://fortbildungen.berlin. Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des an Ihrer Schule erhältlichen Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben.

Referent: Dr. Harald Hantke, Leuphana Universität Lüneburg

Ort: WeltRaum des EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin

Am Sudhaus 2

12053 Berlin

Kurs-Nr. 24.1-118923

 

Die Handreichung „Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung – Whole School Approach und Unterrichtsgestaltung“ ist online verfügbar: https://www.greenpeace.de/ueber-uns/umweltbildung/bbne

 

Details

Datum:
21. März
Zeit:
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Weltraum, Berlin Global Village
Am Sudhaus 2
Berlin, 13088
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen