Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weltweiter Ressourcenabbau kritisch betrachtet

15. November | 8:00 - 18. November | 15:00

Kupfer, Aluminium, Stahl, Steine, Sand, Zement, Holz – diese Ressourcen stehen im Mittelpunkt der Fortbildung. Am Vormittag tauchen wir in die Methode Planspiel ein und spielen „Der heiße Draht“, in dem es um den Kupferabbau in Chile und seine Folgen für Mensch und Umwelt geht. Es folgt ein fachlicher Input. Nachmittags haben die Teilnehmenden Zeit, sich in Kleingruppen mit weiteren Bildungsmaterialien zu den genannten Ressourcen auseinanderzusetzen, den anderen vorzustellen und den Einsatz zu diskutieren.

Zielgruppe: Lehrkräfte (9. Bis 13. Kl.) Geographie, Politik und berufliche Bildung

Details

Beginn:
15. November | 8:00
Ende:
18. November | 15:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Berlin Global Village
Am Sudhaus 2
Berlin, 12053 Deutschland

Veranstalter

Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum (EPIZ e.V.)
Telefon:
(030) 692 64 18
E-Mail:
bruch@epiz-berlin.de
Veranstalter-Website anzeigen